Großer Preis des Mittelstandes 2013 klein

Preisträger Großer Preis des Mittelstandes 2013

Familienbetrieb

Firmengeschichte

Gläserne Fertigung

Eigene Montage

10 gute Gründe

Umweltschutz

Stellenangebote

Balken senkrecht lang

Auszeichnungen

Erlebniswelten

Weiding/Cham

Braun-Arena

Balken senkrecht lang

Produkte

Fenster

Rollläden

Haustüren

Markisen & Raffstore

Insektenschutz

Balken senkrecht lang

Service

Downloads

Referenzen

Links

Technik

Lagerverkauf

Öffnungszeiten

Kontakt

Balken senkrecht lang

Presse / Medien

Presse

Radio

Fernsehen

Filme

BRAUNLOG

Familienbetrieb Braun -  Fachbetrieb für Fenster, Rollläden, Haustüren, Insektenschutz, & Sonnenschutz - Alles aus einer Hand

Ihr Kontakt zu uns:

Rolladen Braun GmbH & Co KG

Im Gewerbepark 4-10

93495 Weiding

Telefon: 09977-94060

Telefax: 09977-9406800

Email: info@braun-online.com

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

7.00 - 12.00  &  12.30 - 16.00

Braun-Arena 1
Braun-Arena 2

Die Event-Location in Weiding

Bücher über den Bayerischen Wald:

Skitourenbuch Cover 2
Titelbild Wanderungen
Cover Radbuch klein
Strich land

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Allen Angeboten und Lieferungen liegen die nachfolgend aufgeführten Bedingungen zugrunde.

2. Mit Unterzeichnung des umseitigen Auftrages erkennen die Parteien die Liefer- und Zahlungsbedingungen als Vertragsbestandteil an.

3. Preise

3.1  Sofern ein Preis nicht schriftlich als Festpreis vereinbart ist, ist die Firma Braun berechtigt, den am Liefertag allgemein geltenden Preis zu berechnen.

3.2  Den von uns vereinbarten Preisen liegen die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Preislisten, sowie die in der Bestellung festgelegten Maße zugrunde.

3.3  Soweit sich nach Vertragsabschluss die in der Bestellung festgelegten Maße ändern, sind die Preise gemäß den neuen Maßen entsprechend herabzusetzen bzw. zu erhöhen. Die infolge der veränderten Maße angepassten Preise gelten dann als vereinbart.

4. Lieferung

4.1  Die Lieferung erfolgt an die Baustelle, sofern nicht Selbstabholung vereinbart ist.

4.2  Mit dem Zeitpunkt der Übergabe geht die Gefahr auf den Besteller über.

4.3  Abrufaufträge ohne Fristen sind vom Besteller innerhalb eines Jahres nach Auftragserteilung zur Lieferung abzurufen. Die Abrufverpflichtung obliegt dem Besteller.

4.4  Umstände und Ereignisse welche die Lieferung verhindern oder wesentlich erschweren und von der Firma Braun nicht zu vertreten sind, befreien diese für die Dauer dieser Auswirkung von der Lieferpflicht.

4.5  Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen und bei Mangel diese unverzüglich der Firma Braun anzuzeigen und auf dem Lieferschein vermerken zu lassen. Maßnahmen der Firma Braun zur Schadensminderung gelten nicht als Mangelanerkenntnis. Durch Verhandlungen über Beanstandungen verzichtet die Firma Braun nicht auf den Einwand, dass die Rüge nicht rechtzeitig, sachlich begründet oder sonst ungenügend gewesen ist.

4.6  Die Firma Braun hat bei Verletzung vertraglicher Pflichten nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Bei Verzug oder Unmöglichkeit haftet die Firma Braun darüber hinaus auch bei leichter Fahrlässigkeit, allerdings nur für die Mehraufwendungen für einen Deckungskauf.

5. Zahlungsbedingungen

Alle Zahlungen haben rein netto Kasse sofort nach Rechnungserhalt zu erfolgen, soweit nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen ist. Dies gilt auch bei Teilaufträgen und Auftragserweiterung nach Lieferung.

5.1  Zahlungen gelten erst dann als erfolgt, wenn sie bei uns eingegangen sind. Scheckzahlungen nach Eingang der Gutschrift

5.2  Außendienstmitarbeiter und Monteure sind nicht inkassoberechtigt, Zahlungen an diese Personen befreien den Besteller uns gegenüber nicht.

5.3  Gerät der Besteller mit seiner Zahlungspflicht in Verzug, so werden Zinsen mindestens in Höhe von 3 % über dem jeweils geltenden Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet. Gegenforderungen berechtigen den Käufer nur dann zur Aufrechnung, wenn sie unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nur wegen Ansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis zu.

6. Rücktritt vom Vertrag

6.1 Tritt der Besteller vor Fertigung der in Auftrag gegebenen Ware vom Vertrag zurück, so sind wir berechtigt eine pauschale Entschädigung in Höhe von 30 % des Auftragswertes zu beanspruchen; hiervon unberührt bleibt der etwaige Nachweis eines geringeren Schadens im Einzelfall durch den Besteller.

7. Gewährleistung

Für alle Lieferungen und Leistungen gelten die Bestimmungen der VOB (Verdienungsordnung für Bauleistungen nach der jeweils neuesten Fassung) soweit diese durch andere Bestimmungen nicht außer Kraft gesetzt sind.

7.1  Offensichtliche Mängel gleich welcher Art und die Lieferung einer offensichtlich anderen als der bestellten Ware sind innerhalb einer Woche nach Ablieferung schriftlich zu rügen.

7.2  Die Gewährleistung bezieht sich allerdings nicht auf Verschleißteile, wie Gurtwickler, Gurtband, Elektro-Aggregate usw. Ausgenommen ist auch eine unsachgemäße Bedienung.

8. Eigentumsvorbehalt

8.1  Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt unter Eigentumsvorbehalt nach der Maßgabe, dass das Eigentum erst dann auf den Besteller übergeht, wenn alle unsere Forderungen nebst etwaiger Zinsen und Kosten aus diesem Vertrag bezahlt sind.

9. Nebenabreden

Mündliche Zusagen von Mitarbeitern unserer Firma sind für uns nur dann verbindlich, wenn diese von uns schriftlich bestätigt worden sind.

9.1  Sichern Mitarbeiter unserer Firma im Einzelfall Besteller eine Vermittlungsprovision zu, so liegen zwischen diesen gesonderten vertragliche Beziehungen vor, die uns in keiner Weise verpflichten oder der Zahlungspflicht des Bestellers uns gegenüber berühren.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Cham.

11.Montagebedingungen

11.1  Die Montage der von uns gelieferten Waren erfolgt nur, wenn wir hierzu ausdrücklich beauftragt worden sind.

11.2  Soweit besondere Zusatzarbeiten erforderlich werden, sind wir berechtigt, diese Arbeiten als Regieleistungen abzurechnen.

11.3  Der Besteller ist verpflichtet, die Aufwendungen zu ersetzen, die dadurch entstehen, dass aufgrund von Umständen, die wir nicht vertreten haben, eine Montage zum vereinbarten Liefertermin nicht sofort begonnen werden oder nicht vollständig erfolgen kann.

11.4  Das Ausstemmen von Öffnungen für Gurtwickler-Mauerkästen, sowie das Einmauern derselben hat bauseits zu erfolgen.

12. Im Übrigen gelten die Bestimmungen der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB/Teil B) als vereinbart.

Startseite

/

Impressum

/

Datenschutzerklärung

/

50-Jahre Braun
BUTTON Herstellergarantie 24528_4c_200px - 2016 kleiner

Disclaimer

/

Umwelt-Pakt Bayern

AGB

Ihr Fachbetrieb für Fenster, Rollläden, Haustüren, Markisen, Insektenschutz im Landkreis Cham, Ostbayern *** 2.000m² Ausstellung

Logo R+S 80
Logo+Web
Logo_RS_Fachbetrieb_rgb_25mm_-_2a klein
Familienpakt_Bayern_RGB_150dpi
Erfolgsfaktor Familie Logo